Ohne Licht kein Leben, keine Farben. Die Farbpunktur ist eine Therapie, die sich bei allen Erkrankungen einsetzen lässt.

 

Bei der Farbpunktur handelt es sich um eine veränderte Form der Akupunktur. Hier werden u.a. Akupunkturpunkte nicht durch Nadelung, sondern durch den Einsatz von farbigem Licht stimuliert.

Aus unzähligen Überlieferungen alter Kulturen ist belegt, dass Licht und Farben Regulative sind, die die Fähigkeit besitzen, falsche oder versiegende Reaktionen des Körpers über das Resonanzprinzip des Menschen auszugleichen. Die neuesten Forschungen im Bereich der Biophysik bestätigen, dass der Mensch nicht nur aus Materie besteht, sondern einen Energiekörper besitzt. Dieser Energiekörper setzt sich zu einem wesentlichen Teil aus Lichtquanten zusammen, wie der deutsche Physiker Prof. Dr. Fritz-Albert Popp vor wenigen Jahren beweisen konnte.

Die Zellen aller Lebewesen senden sogenannte "Biophotonen" aus. Diese Strahlung stellt ein regulierendes Kraftfeld dar, das den ganzen Körper umfasst und alle biochemischen Vorgänge in uns maßgeblich beeinflusst. Alle Einflüsse mit denen der menschliche Organismus positiv oder negativ beeinflusst werden kann gehen über diesen Emergiekörper.

Jede Farbe hat ihre eigene, exakt bestimmte Frequenz. Das Schwingungsverhalten der einzelnen Farbfrequenzen entscheidet über deren Informationsgehalt und die daraus folgende Reaktion in uns. Die Wahl der Farbe richtet sich danach, welche Fehlregulation und welcher energetische Zustand vorliegt.

Grün wirkt z.B. auf den Körper entgiftend, Ausscheidung anregend. Psychologisch wird dieser Farbe eine entspannende und beruhigende Wirkung zugeschrieben. Somit können Körper und Seele erreicht werden. Licht und Farben sind an elementaren Lebensprozessen beteiligt. Deshalb ist das Farblicht, richtig eingesetzt, ein geeignetes Mittel zur Harmonisierung ihres Körpers. Nach dem Resonanzgesetz veranlasst die harmonische Farbschwingung die Zelle zu einem bestimmten Schwingungsverhalten. Das Ergebnis: eine störungsfreie Biokommunikation.

Die Farbpunktur ist eine sanfte Therapie, die sich bei allen Erkrankungen begleitend, oder als alleinige Therapie einsetzen lässt. Mit ihrer Hilfe werden Akupunkturpunkte, bestimmte Segmente, Zähne, Narben oder Hautzonen behandelt.

Sie findet ihre Anwendung bei geschwächtem Immunsystem, Migräne, Magen-Darm-Erkrankungen, Gelenksproblemen, Depression, Ängste, Rheuma, Kinderkrankheiten, Hauterkrankung, unklaren Zahnbeschwerden, Lernstörungen, Asthma, Allergien und vielem mehr.

Kontakt

Heilpraktikerin Ulrike Stadler
Sonnenstraße 3
83022 Rosenheim

T 08031 / 235595

Die Praxis befindet sich am Rande des
Landesgartenschaugeländes in einer
ruhigen Seitenstraße im 1. Stock.

Tiefgarage und Lift vorhanden.

 

Sprechzeiten

Für jede Konsultation bitte ich um vorherige
telefonische Terminvereinbarung unter der
Telefon Nummer 08031 / 235595.

MO + FR 8-17 Uhr
DO 8-18 Uhr

sowie nach Vereinbarung.

Ich freue mich auf Sie, Ihre Ulrike Stadler

 

Zum Seitenanfang